Montag , 20 Oktober 2014
Startseite » Baby » Das Baby schreit – doch warum?

Das Baby schreit – doch warum?


Oftmals fällt es uns Müttern (und Vätern) nicht leicht, direkt zu erkennen warum unser Baby schreit. Die Dinge wie Hunger oder Durst, eine volle Windel oder unbequemes Liegen sind meist erkannt werden können, aber es kann eventuell auch ein anderer Grund sein, für den man erst einmal keine Erklärung findet. Zum Beispiel wurde herausgefunden, dass die Kleinen auch mal schreien, wenn am Tag viel passiert ist, wie neue Erfahrungen oder Eindrücke, was verarbeitet werden muss. Sozusagen lassen Babys schon „Power los“, wie wenn wir zum Sport gehen. Auf solche Erlebnisse oder Spannungen reagieren Babys auch mit Schreien, wie wenn sie vor ungewohnten Reizen oder Lauten erschrecken.

Aber egal, was der Grund für das Schreien ist, das Kind will damit immer mitteilen, dass es nicht alleine gelassen und beschützt werden will. Leider sehen wir unser Kind nach langem Brüllen und Schreien nicht mehr als hilfloses Wesen an, welches sich an die neue und unbekannte Umwelt anpassen muss. Dies ist eine sehr große Umstellung für so ein kleines Lebewesen.

In den ersten Entwicklungsstadien bemerkt auch das Kind die Veränderungen, die mit ihm passieren und schreit auch aus diesem Grund ab und zu. Die Welt kann immer wieder neu aus anderen Perspektiven betrachtet werden.

Das Baby sollte nicht zu lange schreien, da es immer schwerer wird es zu beruhigen. Es sollte also möglichst schnell darauf reagiert werden, zum Beispiel mit dem Singen eines Liedes oder auch Summen, denn die bekannte Stimme beruhigt. Aber auch hilfreich ist es, den Kopf des Kindes an die eigene Brust zu legen, damit es den Herzschlag spüren kann. Geborgenheit wird dem Kind immer mit etwas vertrautem gegeben; es eignen sich auch Kleidungsstücke der Eltern oder ein Schnuller. Es sollte in so einer Situation immer mit dem Baby gesprochen werden, auch wenn der Raum nur kurz verlassen wird. Das Kleine wird außerdem merken, dass es Sie mit seinem Schreien zu sich locken kann. Babys brauchen Sicherheit und eine Umgebung, die ihnen vertraut ist und in der sie sich wohl fühlen.