Mittwoch , 7 Dezember 2016
Startseite » Kinder & Familie » Tipps Alleinerziehende – wie stemme ich den Umzug?

Tipps Alleinerziehende – wie stemme ich den Umzug?

Manchmal klappt es einfach nicht und Eltern bzw. Paare trennen sich! Wenn Kinder im Spiel sind ist dieser Schritt oft viel schwieriger, weil man den Kindern eigentlich jedes übel ersparen möchte. Doch bevor man sich innerhalb der Beziehung nur wegen der Kinder quält, sollte man doch einen Schlussstrich ziehen. Wie sagt man so schön: besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende! Das tut nämlich weder den Eltern noch den Kindern gut.

Bildquelle: Fotolia © B. Wylezich, Mietvertrag

Die Kinder kommen oftmals besser mit der Trennung zurecht als man denkt. Sie spüren oftmals schon vorher das hier etwas nicht stimmt und Mami oder Papi einfach nicht mehr glücklich sind. Man sollte sich zusammen als Familie an einen Tisch setzen und den Kindern die Situation kindgerecht erklären und betonen, dass sie Mami und Papi trotzdem nicht verlieren und beide regelmäßig sehen können. Bei größeren Kindern steht sicherlich noch die Frage im Raum, mit wem die Kinder ziehen möchten. Auch hier sollte man zum Wohle der Kinder eine gemeinsame Regelung finden.

So eine Trennung bringt viele Veränderungen mit sich und oftmals auf einen Umzug. Da so ein Umzug in der Regel auch neue Möbel voraussetzt, stehen viele Alleinerziehende vor einem schier unlösbaren Problem. Freunde oder Verwandte pumpt man nur ungern an, doch ein Kredit als Alleinerziehender aufnehmen – geht das überhaupt? Es geht! Natürlich gibt es, wie bei jedem Kredit, zunächst die Frage der Kreditwürdigkeit – aber es ist grundsätzlich möglich, auch wenn man sich vom Partner getrennt hat und plötzlich allein da steht.

Ich komme auch allein klar!

Grundvoraussetzung ist natürlich ein regelmäßiges Einkommen und eine gewisse Bonität. Liegt das Einkommen im unteren Rahmen, weil man sich ja auch noch um die Kinder kümmern möchte, so kann ein Bürge helfen! Ebenfalls kann geprüft werden ob evtl. Sicherheiten durch Immobilieneigentum besteht. Wer also vorher zusammen ein Haus besessen hat, kann dieses Haus evtl. als Sicherheit für den Kredit einbringen.

Die Höhe des Kredites für Alleinerziehende ist in der Regel eher ein Kleinkredit. Man muss die Raten ja auch alleine stemmen können und die Banken möchte nur ungern das Risiko eingehen, ihr Geld nie wieder zu sehen. Für eine neue Wohnungseinrichtung sollte ein Kleinkredit (bis 5.000 €) jedoch ausreichen.